Bankkaufmann (m/w/d)

Ein sehr guter Start ins Berufsleben

Voraussetzungen

  • Kontaktfreudige und aufgeschlossene Art
  • Teamfähigkeit
  • Vertriebs- und Kundenorientierung
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Einfühlungsvermögen
  • Guter Realschulabschluss

Wir sind ein beliebter Arbeitgeber

Ausbildung - Siegel trendence Schüler-Barometer 2018/19

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2019", an der sich rund 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence
Schülerbarometer 2019"). Die Volksbanken und
Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des
Qualitätssiegels "Attraktivste Arbeitgeber für Schüler 2019".

Einblicke in die Ausbildung als Bankkaufmann

Tobias Strobel

„Die Ausbildung zum Bankkaufmann ist sehr abwechslungsreich, da man in den verschiedenen Abteilungen die Grundlagen des Bankenalltags kennenlernt. Dabei wird man tatkräftig von den Kolleginnen und Kollegen unterstützt und ist stets auf Augenhöhe mit ihnen. Durch das geschenkte Vertrauen in uns, in Form des Azubi-Projektes, haben wir die Möglichkeit eigene Ideen einzubringen und diese zu realisieren. Das Arbeiten mit den Kunden macht mir am meisten Spaß, da man hier den Kunden in jeder Lebenslage unterstützen kann."

Einblicke in den Bankenalltag:

  • Vertriebsbank (mit Privat- und Firmenkunden)
  • Vertriebsmanagement
  • Kreditmanagement
  • Unternehmensservice
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Innenrevision
  • Telefonfiliale

Weitere Informationen

  • Dauer: 2,5 Jahre
  • Sammeln von Praxiserfahrungen in diversen Abteilungen gemäß des Ausbildungsplanes
  • Blockunterricht an der Andreas-Schneider-Schule in Heilbronn
  • Zusätzlich Seminare an der Genossenschaftlichen Akademie
  • Mitwirken im Azubi-Projekt
  • Hohe Übernahmechancen nach der Ausbildung
  • Monatliche Vergütung gemäß Tarifvertrag im
    • ersten Ausbildungsjahr ca. 1.060 Euro brutto
    • zweiten Ausbildungsjahr ca. 1.110 Euro brutto
    • dritten Ausbildungsjahr ca. 1.170 Euro brutto